Kinder Smartwatch Test

Kinder Smartwatch Test 2021

Top 4 Kinder Smartwatches im Vergleich

Kinder Smartwatch Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
4. Platz
Preis-Tipp
Modell ANIO 5 Xplora Kids Watch X5 VTech Kidizoom DX2 Igreeman Kinder Smartwatch
Hersteller ANIO Deutsche Telekom Vtech Igreeman
Ergebnis
Testsieger
ANIO 5
1,2
Kinder Smartwatch Test
(01/2021)
2. Platz
Xplora Kids Watch X5
1,4
Kinder Smartwatch Test
(01/2021)
3. Platz
VTech Kidizoom DX2
1,7
Kinder Smartwatch Test
(01/2021)
Preis-Tipp
Igreeman Kinder Smartwatch
2,0
Kinder Smartwatch Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Akkulaufzeit
1-2 Tage
1-2 Tage
1-2 Tage
1-2 Tage
Kompatibilität
IOS & Android
IOS & Android
IOS & Android
IOS & Android
IP-Wert
IP67
IP68
-
-
Gewicht
34 g
-
99,8 g
-
Material
Kunststoff
Kunststoff
Silikon
Kunststoff
GPS-Tracker
done
done
clear
clear
SOS-Knopf
done
done
clear
done
Telefonieren
done
done
clear
done
Kamera
clear
done
done
done
Wasserdicht
done
done
clear
clear
Vorteile
  • Lange Akku-Laufzeit
  • Ortung
  • Sprachqualität
  • Intuitive Bedienbarkeit
  • Schulmodus
  • Bildqualität
  • Akku hält lange
  • Gesprächsqualität
Nachteile
  • Teuer
  • Preis
  • Schrittzähler ungenau
  • Ohne GPS
  • Ortungsfunktion
Fazit
format_quoteUnser Testsieger!
format_quotePraktisch und einfach zu bedienen
format_quoteKinder Smartwatch mit 2 Kameras
format_quoteGutes Preis-Leistungsverhältnis!
Angebote

Kinder Smartwatch - Kaufkriterien & Hersteller

Für mehr Sicherheit durch zahlreiche nützliche Funktionen, sorgt eine spezielle Smartwatch für Kinder und sogar Kleinkinder.

Kleinkinder sind unter der Obhut der Eltern. Doch Schritt für Schritt wachsen die Kleinen und man sieht nicht die Zeit verstreichen. Eh man sich versieht, werden die Kinder größer und neue Wünsche und Vorhaben entwickeln sich. Was tun, wenn Ihr Kind mit Freunden alleine spielen will? Wenn Sie die Freiheitsbedürfnisse und Unabhänigigkeit der Kinder ab einem bestimmten Alter nicht mehr verhindern können oder wollen?

Solche Situationen erleben alle Eltern früher oder später. Doch in heutiger Zeit gibt es fortschrittliche Entwicklungen, die Ihnen diesen wichtigen Schritt erleichtern: eine Kinder Smartwatch. Doch bei der vorliegenden großen Auswahl werden Sie sich schnell fragen, welche Smartwatch für Kinder am besten ist. In unserem umfassenden Kinder Smartwatch Test haben wir einige Testsieger ausgewählt und für Sie die ein oder andere beste Kinder Smartwatch gefunden. In diesem Artikel informieren wir Sie umfassend, welche Eigenschaften bei Smart Watches für Kids wichtig sind. Anschließend können Sie die Eigenschaften auswählen, die für Sie von größerer Bedeutung sind.

Wie sinnvoll ist eine Kinder Smartwatch?

Der Hit unter den Kids - die Smartwatches sind in verschiedenen Designs und Farben erhältlich, ganz nach persönlichem Geschmack.

Zahlreiche Eltern stehen vor der Frage, ob der Kauf von einer Smartwatch für Kinder sinnvoll ist. Die Hersteller dieser Geräte geben eine Altersempfehlung für die einzelnen Modelle. Entsprechend dem Uhrenmodell eignen sich diese für sechs bis zwölf Jahre alte Kinder. Manche Produkte können auch mit 14 Jahren genutzt werden. Dabei gelten die Altersangaben der Unternehmen lediglich als eine Empfehlung.

Ebenfalls persönliche Faktoren sind beim Kauf einer Smartwatch für das Kind wichtig. Im Design gibt es für Jungen und Mädchen Unterschiede. Mädchen entscheiden sich meist für Modelle in Rot, Rosa oder Lila und Jungen wählen die Farben Blau oder Grün. Ein ausschlaggebender Grund für den Kauf einer Kids Smartwatch ist die gebotene Sicherheit für die Kleinen. Dazu erfahren Sie in diesem Beitrag mehr.

Unterschiede zwischen Smartwatches für Kinder und für Erwachsene

Die wohl hilfreichste Funktion der Smartwatch ist die GPS-Ortung, damit Sie jederzeit genau wissen wo sich Ihr Schützling befindet.

Bei smarten Armbanduhren für Kinder und Smart Watches für Erwachsende ist der offensichtlichste Unterschied die Optik.

Die Kindermodelle verfügen über eine kindgerechte Gestaltung und auf dem Display erscheinen niedliche Grafiken und bunte Farben.

Das soll nicht bedeuten, es gäbe für Erwachsene keine farbigen Modelle. Allerdings sind die Designs deutlich erwachsener.

Mit Sicherheit gibt es auch bei den Funktionen Unterschiede. Doch wenn man genauer hinsieht, sind die Unterschiede der aktuellen smarten Armbanduhren für Kinder mit einer guten Ausstattung gar nicht so groß. Aktuelle Smartwatches für Kids, die gut ausgestattet sind, bieten ziemlich viel. Daher ist ein Gerät für Kinder mit SIM-Karte, Anruffunktion, installierbaren Apps und Schrittzähler keine Seltenheit mehr.

Im Vordergrund stehen bei smarten Armbanduhren für Kinder jedoch noch deutlicher die Sicherheitsvorkehrungen mit SOS-Knopf, GPS-Tracker, GeoFence-Funktionen und weitere mehr. Daher stehen Fitness-Funktionen bei Kindern nicht an erster Stelle, da dies häuig bei Modellen für Erwachsene der Fall ist. Außerdem ist eine Smart Watch für das Kind oftmals robuster gefertigt, denn Kinder beanspruchen und belasten die Geräte beim Spielen noch mehr.

Funktionen

Die Smartwatches speziell für Kinder sind sehr viel robuster gefertigt und übernehmen auch erzieherische Funktionen, wie z.B. Belohnungen.

Eine Smartwatch für Kinder bietet neben einer erhöhten Sicherheit noch zahlreiche weitere sinnvolle Eigenschaften und Features. Wir bieten Ihnen nachfolgend einen Überblick über die verschiedenen Funktionen und Ausstattungsmerkmale eines solchen Gerätes.

  • Uhrzeit: Eine smarte Armbanduhr für Kinder zeigt selbstverständlich ebenfalls die Uhrzeit an. Beim Kind sorgen Sie außerdem für einen Lerneffekt, wenn die Möglichkeit besteht, statt der digitalen Anzeige eine analoge Zeitanzeige einzustellen.
  • Kalender: Es wäre wünschenswert, dass die Terminkalender der Kinder nicht zu voll sind, doch sinnvoll ist eine Kalenderfunktion allemal, damit die Kleinen spielerisch damit umzugehen lernen können.
  • Wecker: Eine Weckerfunktion kann nicht nur die Kinder morgens aufwecken, sondern die Kleinen auch beim Spielen daran erinnern, dass es an Zeit ist, nach Hause zu gehen.
  • Schrittzähler: Eine Kinderuhr mit Schrittzähler kann bei den Kids das bewirken, was schon bei den Erwachsenen funktioniert: Sie motivieren damit die Kinder, sich mehr zu bewegen. Zudem werden die Kids mit einer Fitness Uhr für Kinder spielerisch an Fitness und Sport herangeführt.
  • Aufnahmegerät: Sofern die smarte Armbanduhr für Kinder über ein Aufnahmegerät verfügt, können die Kleinen Sprachnachrichten zunächst aufnehmen und anschließend speichern. Bei manchen Modellen können die Kids die Sprachnachrichten sogar versenden oder empfangen.
  • Adressbuch: Gehört ein Adressbuch zu der Ausstattung der smarten Armbanduhr, können dort Telefonnummern gespeichert werden. Entsprechend dem Modell kann sich der Umfang unterscheiden. Manche Geräte können auch zwischen regulären Telefonnummern und SOS-Nummern unterscheiden.
  • Taschenlampe: Wenn die smarte Armbanduhr für Kids mit einer Taschenlampe ausgestattet ist, kann diese ins Dunkel Licht bringen.
  • Textnachrichten: Sollte die Smart Watch für Kinder Textnachrichten empfangen können, ist diese so etwas wie ein Gerät mit Whatsapp. Dann können an die Uhr Nachrichten gesendet werden.
  • Kamera: Manche smarte Armbanduhr für Kids verfügt über eine Kamera. Allerdings ist die Qualität der Aufnahmen noch nicht überragend.
  • Apps: Manche Kinder Smartwach besitzt bereits vorinstallierte Apps wie etwa kleine Spiele. Ob es aber optimal ist, dass die Kleinen schon über solche Funktionen verfügen, entscheiden die Eltern.

Sicherheitsfunktionen

Die Sicherheit unserer Liebsten rückt heutzutage immer mehr in den Fokus, eine Smartwatch für Kinder kann Ihnen mehr Sicherheitsvorkehrungen bieten.

Damit Sie wissen, über welche wichtigen Sicherheitsfunktionen eine smarte Armbanduhr für Kinder verfügen sollte, stellen wir Ihnen nachfolgend vier besonders bedeutsame Eigenschaften dieser Geräte vor.

  • GPS-Tracker: Die Koordinaten des Standortes von einer Kinder Smartwatch, welche mit einem GPS-Tracker ausgestattet ist, empfangen Sie mithilfe von GPS (Global Positioning System). Die Standort-Koordinaten von der Armbanduhr mit Ortungsfunktion können Sie per SMS oder über GPRS (General Radio Packet Service) einsehen. Das Tracking erfolgt über SMS etwas zeitverzögert. Doch die Daten erreichen Sie per GPRS nahezu zeitnah. Falls Sie also die Standortdaten von Ihrem Kind so genau wie möglich vorliegen haben wollen, sollten Sie GPRS nutzen.
  • Sicherheitszone: Mithilfe der GeoFence-Funktion können Sie für Ihr Kind Sicherheitszonen erstellen und speichern. Die Größe der Sicherheitszone bestimmen Sie dabei selbst. Bei einem solchen Bereich kann es sich beispielsweise um die Schule oder um das Haus der Großeltern handeln. Wenn das Kind die Sicherheitszone verlässt, nimmt die smarte Armbanduhr des Kindes sogleich Kontakt mit Ihnen auf.
  • SOS-Knopf: In unangenehmen Situationen kann das Kind sogleich auf sich aufmerksam machen. Innerhalb der verschiedenen Marken fällt die Funktionsweise von dem SOS-Knopf jedoch unterschiedlich aus. Zum Beispiel rufen einige smarte Armbanduhren nach Betätigung des SOS-Knopfes alle auf ihr gespeicherten Telefonnummern an. Bei anderem Modellen hingegen können Sie Ihre Nummer speichern und diese wird dann in einem Notfall sofort benachrichtigt.
  • Handy-Funktion: Eine Handy Uhr für Kinder ist eine geeignete Alternative für Handys. Genauso wie Handys kann sich eine Telefonuhr für Kinder über das Mobilfunknetz mit anderen Telefonen verbinden. Über die Handy-Funktion werden ebenfalls Sprachnachrichten versendet. Verglichen mit einem Handy ist eine Kinderuhr mit Telefonfunktion mit einem Armband fest am Handgelenk angebracht. Dadurch kann das Gerät nicht herunterfallen oder kaputt gehen.

Kaufkriterien

Für Sie selbst gilt es abzuwägen auf welche Features und Kriterien Sie bei dieser Smartwatch wertlegen, eine lange Akkulaufzeit sollte aber definitiv dazu gehören.

Folgende Kaufkriterien sollten Sie vor dem Kauf einer Smartwatch für Kinder beachten, damit Sie eine möglichst gute Kaufentscheidung treffen.

Alter

Eine Smart Watch für Kinder ist nach unterschiedlichen Altersgruppen unterteilt. Daher sollten sie darauf achten, entsprechend dem Alter Ihres Kindes ein geeignetes Modell auszusuchen. Dies betrifft neben den Funktionen ebenfalls die Bedienung. Diese sollten vor allem bei kleinen Kindern so einfach wie möglich sein. Schließlich soll das Kind die smarte Armbanduhr so problemlos wie möglich bedienen können und damit nicht überfordert werden.

Akkulaufzeit

Testen Sie auch vor dem Kauf, welche zusätzlichen, im Preis inbegriffenen Zusatzfunktionen die Smartwatch hat.

Bei einer Smartwatch für Kinder gilt die Akkulaufzeit als ein wichtiges Kriterium. Umso länger der Akku hält, desto besser ist es.

Die Zeitspanne von einem Tag ist dabei die Mindestanforderung.

Allerdings halten zahlreiche Modelle deutlich länger durch. Dieser Punkt ist deshalb so wichtig, da im Ernstfall der Akku nicht leer sein darf. Daher ist es neben einer ausreichenden Akkulaufzeit ebenso wichtig, dass Sie regelmäßig überprüfen, ob der Akku auch aufgeladen wurde. Kinder können das häufig vergessen und nicht daran denken.

Kompatibilität

Für die Kinder Smartwatch gibt es generell eine App, die Sie auf dem Tablet oder Smartphone installieren können. Über die App können Sie auf zahlreiche Funktionen zugreifen und meist können Sie die smarte Armbanduhr von Ihrem Kind dort einrichten. Doch die App sollte mit Ihrem Smartphone oder Tablet kompatibel sein. Die meisten Hersteller bieten daher Apps, die mit den meistgenutzten Betriebssystemen Android und iOS kompatibel sind.

Robustheit

Gerade Kinderhänden fehlt es oft noch an der Feinmotorik, weshalb eine gewisse Robustheit bei den meisten Watches die Grundvorraussetzung darstellt.

Bis zu einem bestimmten Alter wissen die Kids häufig nicht, dass man mit Technik-Geräten vorsichtig umgehen sollte. Oder aber diese vergessen die Vorsicht bei der nächsten geschäftigen Spielrunde. Aus diesem Grund sollte eine Kinder Smartwatch wasserdicht sein. Dabei unterscheidet man beim Wasserschutz verschiedene Klassen. Die meisten Geräte sind zumindest spritzwassergeschützt. Das ist im Grunde ausreichend, denn dieses Modell soll bei Regen schützen. Zum Schwimmen eignet sich eine smarte Armbanduhr ohnehin meist nicht. Auch eine robuste Gestaltung darf nicht unterschätzt werden. Denn Kinder können beim Spielen schon einmal die Vorsicht beim Umgang mit der smarten Armbanduhr merklich vernachlässigen.

Zubehör

Bevor Sie Smartwatches für Kids kaufen, sollten Sie auch auf das Zubehör achten, welches im Preis inbegriffen ist, damit Sie später den Kauf nicht bereuen, da wichtige Eigenschaften fehlen. Es gibt beispielsweise smarte Armbanduhren für Kids, die über eine SIM-Karte verfügen, die Datenvolumen und Freiminuten aufweist. Ihr Kind braucht die SIM-Karte, damit dieses telefonieren und Nachrichten von Ihnen empfangen kann. Auf das Mobilfunknetz greift ebenfalls das GPS zurück. Falls keine SIM-Karte enthalten ist, sollten Sie sich vor einem Kauf darüber informieren, mit welchen Mobilfunkanbietern das Gerät funktioniert. Auch das Ladegerät ist ein wichtiges Kaufkriterium. Schließlich werden einige Modelle mit einem Ladegerät geliefert oder es ist zumindest möglich, das Gerät über USB aufzuladen.

FAQ

Mit einer Kinder Smartwatch ist es möglich, zu telefonieren und Nachrichten auszutauschen. Für diesen Vorgang ist eine SIM-Karte zwingend erforderlich, da diese Eigenschaften nach dem gleichen Prinzip funktionieren wie bei einem Smartphone. Zum einen braucht Ihr Kind die SIM-Karte in der smarten Armbanduhr, um telefonieren zu können und zum anderen können Sie erst mit einer SIM-Karte in der smarten Kinderuhr den Standort des Kindes ermitteln.

Smarten Armbanduhren für Kinder ist es nicht möglich, den Smartphone vollständig zu ersetzen. Notwendige Apps können schließlich nur über das Smartphone aktiviert werden. Daher benötigt Ihr Kind zunächst kein Smartphone, denn es reicht, wenn Sie ein Handy besitzen, um die Apps der smarten Armbanduhr zu aktivieren.

Eine Kinder Smartwatch kann durchaus auch erzieherische Funktionen aufweisen, indem diese belohnt oder fördert. Daher können einige smarte Armbanduhren für Kids auch Motive wie Herzen anzeigen. Falls Ihr Kind beispielsweise sein Zimmer aufgeräumt hat, können Sie als Belohnung solche Herzen auf dem Bildschirm der smarten Armbanduhr des Kindes erscheinen lassen.

Eigentlich ist eine smarte Armbanduhr für Kinder ein Produkt, das sich zwischen einer Armbanduhr für Kids und einem Smartphone befindet. Diese Geräte können so viel mehr als eine gewöhnliche Armbanduhr, doch der hauptsächliche Sinn dieses Produktes ist die Förderung von Freiheit und die Unterstützung der Selbständigkeit der Kinder. Zusätzlich haben Sie die Sicherheit, stets zu wissen, wo sich Ihr Kind gerade befindet und bei Wunsch können die Eltern das Kind kontaktieren.